Ziel der Projekte

Zweck der Gesellschaft ist die Förderung der künstlerischen Leistungsfähigkeit der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Dazu gehören zunächst die künstlerischen und sachlichen Belange des Orchesters selbst. Geplant sind in diesem Zusammenhang die finanzielle Unterstützung und Förderung einzelner hochbegabter Musikstudenten, außerdem der Kauf und die Instandhaltung hochklassiger Instrumente und deren leihweise Überlassung an Mitglieder der Staatskapelle. Darüber hinaus gilt es, das Verständnis und Interesse für die Musik, für die Geschichte der Sächsischen Staatskapelle und für deren internationale Bedeutung zu wecken und zu entwickeln. Wir möchten zudem die Kommunikation mit der Kapelle fördern und unseren Mitgliedern einen tieferen Einblick in die Arbeitsweise der Solisten geben.

 

Bisherige Projekte

Kinderbetreuung

Dank der Gesellschaft der Freunde wird der Spielzeit 16/17 und 17/18 eine kostenfreie Kinderbetreuung für die Vormittagskonzerte an Wochenenden angeboten, damit auch Eltern kleinerer Kinder die Konzerte der Staatskapelle besuchen können. Die Betreuung findet in Kooperation mit der Semper-Schule statt.

Eltern können Ihre Kinder auf verschiedene Wege anmelden:

Zur Betreuung muss die Einverständniserklärung der Eltern ausgefüllt und unterschrieben mitgebracht werden.

Gesprächskonzerte

Wir bieten unseren Mitgliedern und interessierten Gästen „Gesprächskonzerte“ an. In einer kurzen Einführung werden die Entstehung und das Umfeld der jeweiligen Kompositionen beleuchtet, die Musiker erläutern dann im Gespräch Ihren Zugang und danach wird das gesamte Musikstück dargeboten.

Wir wollen so versuchen, nicht nur die Kammermusik „zu konsumieren“, sondern auch die Kompositionen in einem größeren Zusammenhang zu sehen und so die Entwicklung einer Musikgattung über die Zeit zu verfolgen.

Als Beispiel seien die Entwicklung der Streichquartette von Haydn über Mozart, Beethoven bis Schostakowitsch oder die Klarinettentrios von Beethoven über Brahms bis Zemlinsky genannt.

Für unsere Mitglieder werden die Veranstaltungen zu einem Sonderpreis angeboten.

Ohne Frack auf Tour - die Kapelle in der Neustadt

© Matthias Creuziger

Am Mittwoch, den 3. Mai 2017, wird die Staatskapelle wieder "Ohne Frack auf Tour" in der Dresdner Neustadt sein. In 13 Kneipen spielen verschiedene Ensembles. Weitere Informationen zu Spielorten und Programm folgen.

Der mit der Gesellschaft der Freunde initiierte Abend war schon letztes Jahr ein großer Erfolg.

Konzertreisen

Wir organisieren für unsere Mitglieder Reisen zu ausgewählten Konzerten der Staatskapelle. Dabei wird zusätzlich zum Konzertbesuch ein interessantes Rahmenprogramm geboten.

Beispielsweise reisen wir anlässlich des Geburtstages von Olivier Messiaen am Donnerstag, den 27.04.2017, zum Kammerkonzert „Quartett auf das Ende der Zeit“ im Europäischen Zentrum Erinnerung, Bildung, Kultur in Görlitz-Zgorzelec und zum Gastkonzert der Kapelle am Wochenende vom 10./11.06.2017 in Breslau im neuen National Forum of Music.

Capella Generalis 2015/16

© Almuth Sürmann

In der ersten Auflage der Ringvorlesung Capella Generalis wurde ein Einblick in die Verflechtung von Musik und Wissenschaft gegeben. In der von der Gesellschaft der Freunde organisierten Ringvorlesung wurde die Arbeit der Staatskapelle in all ihren Facetten beleuchtet, sowie Schnittstellen von Musik und Wissenschaft aufgezeigt.

Besuch der Generalproben

Die Mitglieder der Gesellschaft der Freunde können exklusiv die Generalproben der Sinfoniekonzerte besuchen. Nach einer Werkseinführung vorab kann man so hautnah die Arbeit der Musiker erleben.